News aus dem Verein


Spielberichte vom 15.01.2017

Mühsamer Sieg der „Ersten“ in Kripp

Die 1. Mannschaft legte beim TTC Kripp I einen äußerst holprigen Rückrundenstart hin. So war man nach teilweise mäßigen Leistungen am Ende froh, durch einen 9:6-Sieg mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Zwar ging man durch die Doppel Stefan Ockenfels/Peter Klöckner und Stefan Mauel/Andreas Schneider mit 2:1 in Führung, tat sich in den anschließenden Einzeln aber zunächst schwer. So musste Marvin Krupp, der nach seiner langen Verletzungspause noch nicht seine alte Form gefunden hat, zwei Niederlagen am Spitzenpaarkreuz hinnehmen. Auch Stefan Ockenfels, der seit zwei Monaten keinen Schläger mehr in der Hand hatte, musste sich gegen die Kripper Nummer eins, Andreas Schmickler, geschlagen geben.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Kurt Wolber Skatmeister des TTC Karla

Seit 39 Jahren treffen sich die Tischtennisfreunde am Jahresbeginn zum für Vereinsmitglieder ausgerichteten Skatturnier, um den Skatmeister des TTC Karla zu ermitteln.
In drei Durchgängen lieferten sie sich interessante Spiele mit wechselndem Erfolg.
So musste der nach der zweiten Runde in Führung liegende Gottfried Schneider in der Schlussrunde noch Kurt Wolber vorbeiziehen lassen. Mit 985 Punkten im letzten Durchgang brachte es Kurt Wolber auf insgesamt 1962 Punkte und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung den Turniersieg. Der Zweitplatzierte Gottfried Schneider kam auf 1690 Punkte. Mit großem Abstand, 1207 Punkte, folgte Vorjahressieger Kurt Bender auf Rang drei und verwies Rekordsieger Erwin Münch, 1202 Punkte, auf den vierten Platz.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 08.01.2017

Gelungener Rückrundenauftakt der Damen

Eine Woche vor den Herrenteams starteten bereits die Damen in die Rückrunde. Dabei hatte man den TTC Harbach zu Gast, dem man ersatzgeschwächt im Hinspiel mit 4:8 unterlegen war. In Bestbesetzung wollte sich das Grafschafter Team jetzt revanchieren, was mit einem 8:2-Sieg auch eindrucksvoll gelang. Das gesamte Quartett präsentierte sich in glänzender Spiellaune. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel sorgten Monika Meyer und Christiane Böttcher mit einer tadellosen 4:0-Bilanz am unteren Paarkreuz für den entscheidenden Vorsprung. Patricia Rech und Mona Scholz spielten an der Spitze ausgeglichen.
Eine weitaus schwerere Aufgabe wartet am kommenden Samstag auf die Damen beim Tabellenzweiten TTF Asbach II.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Damenteam startet in die Rückrunde

Während die übrigen Vereinsteams erst in der nächsten Woche in die Rückrunde starten, steht für die Damen bereits am Samstag, 07.01., 17 Uhr das erste Treffen an. In heimischer Halle erwartet man den TTC Harbach. Das Hinspiel bei den Westerwälderinnen ging mit 4:8 verloren, wobei man allerdings nicht die stärkste Formation aufbieten konnte. Jetzt will das Quartett Revanche für diese Niederlage nehmen.
Die Hinrunde hatten die Damen mit 10:8 Punkten auf dem 5. Platz abgeschlossen. Hätte immer die Bestbesetzung zur Verfügung gestanden, wäre zumindest der 4. Platz drin gewesen. Eine glänzende Halbserie spielte Patricia Rech, was ihr den fünften Rang in der Rangliste aller Spielerinnen einbrachte. Gut schlug sich auch Nachwuchsspielerin Mona Scholz, die Mitte Dezember noch einen Einsatz bei den Titelkämpfen des rheinländischen und rheinhessischen Tischtennisverbandes in Ingelheim hatte. Gegen äußerst starke Konkurrenz schlug sie sich achtbar und erreichte in der Mädchenklasse im Einzel das Achtelfinale. Im Doppel kam sie mit ihrer Partnerin Isabell Zulic vom Diezer TSK sogar bis ins Viertelfinale

Vollständigen Artikel anzeigen...

Andreas Lafontaine/Manfred Terboven gewinnen Doppelturnier

Einen Tag nach Weihnachten trafen sich die Aktiven des TTC Karla in der Mehrzweckhalle in Lantershofen zum Doppelturnier, das bei seiner vierzehnten Auflage mit 28 Teilnehmern wiederum eine große Resonanz fand. Nach dem besonderen Modus wurde den stärkeren Spielern jeweils ein schwächerer Spieler zugelost. Die 14 Paarungen ermittelten zunächst in vier Gruppen die Positionen für die anschließende Ko-Runde. Da die Auslosung mehrere stärkemäßig nahezu ausgeglichene Paarungen ergeben hatte, sah man zahlreiche interessante Duelle mit teilweise überraschenden Ergebnissen. So kassierte das Siegerpaar Andreas Lafontaine/Manfred Terboven in der Gruppenphase zwei Niederlagen, steigerte sich aber in der Ko-Runde von Spiel zu Spiel und bezwang im Finale Wolfgang Meyer/Rainer Rönn mit 3:2 Sätzen. Den 3. Platz belegten gemeinsam Klaus Scholz/Monika Meyer und Peter Klöckner/Walter Mombauer.


Vollständigen Artikel anzeigen...

Skatturnier am 06. Januar

Zum alljährlichen Skatturnier sind die Vereinsmitglieder für Freitag, 06. Januar, 19.30 Uhr in die Mehrzweckhalle Lantershofen eingeladen. Neben einer Anzahl schöner Preise für die besten Spieler gibt es für die anderen Neujahrskränze als Trostpreis. Den Sieger erwartet ein gut gefüllter Präsentkorb.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Frohes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch!

Auf diesem Wege wünscht der TTC Karla allen ein frohes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches Neues Jahr 2017!
Vollständigen Artikel anzeigen...

Stolze Halbzeitbilanz der Herrenteams

Herbstmeistertitel für die „Erste“ und die „Zweite“

Mit der Anfang Dezember beendeten Hinserie zeigen sich die Grafschafter Tischtennissportler äußerst zufrieden. Die zu Beginn der Meisterschaftsrunde ausgegebenen Ziele wurden zumeist erreicht und teilweise weit übertroffen.

Die „Erste“ unerwartet Herbstmeister

Das hatten vor Saisonbeginn selbst die kühnsten Optimisten nicht zu hoffen gewagt. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall der Nummer zwei, Marvin Krupp, und dem krankheitsbedingten Ausfall der Nummer vier, Uwe Fischer, wurden die Erwartungen erheblich zurückgeschraubt. Ein Platz im Mittelfeld galt als realistisches Ziel. Aber der verbleibende Rest des Sextetts ließ sich nicht unterkriegen und ging mutig die erschwerte Aufgabe an. Und dann lief alles viel besser als erwartet. Unterstützt von sieben Ersatzspielern mit insgesamt dreizehn Einsätzen konnte die entstandene Lücke weitgehend geschlossen werden.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Moritz und Philip im Rheinland Spitze

Für die gemeinsamen Titelkämpfe der Tischtennisverbände Rheinland und Rheinhessen in Ingelheim hatten sich vier Nachwuchsspieler des TTC Karla qualifiziert. Am ersten Wettkampftag standen die Wettbewerbe der C- und A-Schüler auf dem Programm.
Bei den C-Schülern zeigte sich erneut, welch großartige Talente der TTC Karla besitzt. Wie bereits bei den Ranglisten im September, waren Moritz Ulrich und Philip Hansen auch diesmal ganz vorne dabei. Vor allem Moritz spielte eine fantastische Serie und zog ohne Satzverlust ins Finale ein. Wenn er auch das Endspiel dann mit 1:3 Sätzen verlor, konnte das seine tolle Gesamtleistung nicht schmälern. Der 2. Platz im Turnier der Besten der beiden Tischtennisverbände ist aller Ehren wert. Philip bot ebenfalls eine starke Leistung. ­
Vollständigen Artikel anzeigen...

Jugend-Vereinsmeisterschaften

Justus Ulrich erneut Vereinsmeister der A-Jugend

Bei den vereinsinternen Titelkämpfen des Nachwuchses wurde Justus Ulrich seiner Favoritenrolle in der Jugend-A-Klasse vollauf gerecht und holte sich zum dritten Mal in Folge unangefochten den Meistertitel. Den 2. Platz belegte ebenfalls zum dritten Mal Max Hebestreit. Den dritten Rang teilten sich Torge Götte und Moritz Ulrich.

Florian Hohenschurz Vereinsmeister der B-Jugend

In der B-Klasse setzte sich Florian Hohenschurz bei gleichem Spiel- und gleichem Satzverhältnis aufgrund des Sieges im direkten Vergleich
Vollständigen Artikel anzeigen...

Ältere Artikel anzeigen





TTC Karla auf Facebook