News aus dem Verein


Spielberichte vom 24.09.2017

Die „Erste“ nimmt Hürde in Adenau

Nach Überwindung einiger Anlaufschwierigkeiten kam die 1. Mannschaft beim TuWi Adenau I immer besser in Fahrt und landete schließlich einen 9:5-Sieg. Nach dem Gewinn zweier Anfangsdoppel durch Stefan Ockenfels/Peter Klöckner und Stefan Mauel/Justus Ulrich geriet die „Erste“ durch drei Einzelniederlagen mit 2:4 ins Hintertreffen, konnte aber dann das Blatt dank einer starken Mannschaftsleistung noch wenden. Am vorderen Paarkreuz erzielten die Adenauer einen 3:1-Vorteil. Nur Stefan Ockenfels konnte hier einmal punkten. Marvin Krupp verlor trotz ansprechender Leistung beide Einzel. In der Mitte ist bei Peter Klöckner anscheinend der Knoten geplatzt, was er mit zwei überzeugenden Siegen bestätigte. Stefan Mauel ist dagegen immer noch von seiner Bestform entfernt, auch wenn er einmal erfolgreich war. Eindrucksvoll war die Vorstellung von Marco Zabbei, der am unteren Paarkreuz beide Spiele mit 3:0 Sätzen für sich verbuchte.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Mona Scholz bei der Verbandsendrangliste

Für die gemeinsame Endrangliste der Tischtennisverbände Rheinland und Rheinhessen in Ingelheim hatte sich Mona Scholz in der Mädchen-Klasse qualifiziert. Im Feld der 11 besten Mädchen beider Verbände erreichte sie einen guten 8. Platz und erfüllte damit die Erwartungen vollauf.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 17.09.2017

Siege für die „Erste“ und die „Zweite“

TTC Karla I – TTV Andernach II  9:7

Die 1. Mannschaft kommt einfach nicht richtig in Tritt. Gegen den mit zweifachem Ersatz angereisten Aufsteiger aus Andernach reichte es geradeso zu einem schmeichelhaften Sieg. Nur die Hälfte der Akteure der „Ersten“ wusste zu überzeugen. So präsentierten Stefan Ockenfels und Marvin Krupp an der Spitze eine blitzsaubere 4:0-Bilanz. Am unteren Paarkreuz setzte sich Marco Zabbei zweimal durch. Schwachpunkt war das mittlere Paarkreuz, wo Peter Klöckner und Stefan Mauel völlig leer ausgingen. Unten musste auch Uwe Fischer zwei Niederlagen hinnehmen. Entscheidend für den knappen Erfolg war schließlich der 3:1-Vorteil in den Doppeln. Stefan Ockenfels/Peter Klöckner entschieden beide Spiele zu ihren Gunsten. Uwe Fischer/Stefan Mauel hatten wenigstens im Doppel ein Erfolgserlebnis.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 10.09.2017

Zwei Siege für die „Dritte“

Zum Saisonauftakt musste die 3. Mannschaft gleich zweimal ran und löste beide Aufgaben mit Bravour. Dem 9:4 gegen die SG Sinzig/Ehlingen IV ließ sie am nächsten Tag ein 9:5 beim TTV Oberwinter I folgen.
Gegen die Kombinierten legte die „Dritte“ einen Blitzstart hin und lag nach den Eingangsdoppeln mit 3:0 vorne. Diesen Vorsprung konnte man in den Einzeln noch etwas ausbauen und schließlich einen sicheren Sieg landen. Herausragender Akteur war Wolfgang Schneider mit zwei Erfolgen am mittleren Paarkreuz.
In Oberwinter trumpften dann Holger Schmitz und Gerhard Klose auf. Mit je zwei Einzelsiegen und einem gemeinsamen Doppelerfolg sorgten sie für die halbe Miete. Den Rest besorgten Andreas Schneider, Klaus Scholz, Wolfgang Schneider und das Doppel Andreas Schneider/Klaus Scholz.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Doppelspieltag zum Auftakt für die 3. Mannschaft

Am kommenden Wochenende startet die 3. Mannschaft in die neue Kreisliga-Saison. Dabei beschert ihr der Terminplan gleich zwei Spiele. Am Freitag, 08.09., 20 Uhr erwartet sie die SG Sinzig/Ehlingen IV. Am Samstag, 09.09., 18.30 Uhr, steht dann das Gastspiel beim Aufsteiger TTV Oberwinter I an. In beiden Begegnungen rechnet das Grafschafter Sextett mit einer Punktausbeute. Viel wird davon abhängen, in welcher Besetzung man jeweils antritt. Gegen Sinzig/Ehlingen kommt der eigentlich für die 2. Mannschaft vorgesehene Andreas Lafontaine zum Einsatz, wodurch die Chancen der „Dritten“ auf einen Sieg steigen. In Oberwinter fehlt zwar Friedhelm Sebastian, dafür springt aber Andreas Schneider als vollwertiger Ersatz ein.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 27.08.2017

Toller Einstand der Damen in der Rheinlandliga

Das war ein Auftakt nach Maß. Als Aufsteiger startete das Grafschafter Damenteam mit einem 8:6-Erfolg beim TuS Mosella  Schweich und brachte unerwartet beide Punkte von seiner Moseltour mit. Der Sieg entsprang einer echten Teamleistung des gesamten Quartetts. Andrea Meyer, Patricia Rech und Mona Scholz waren je zweimal erfolgreich. Monika Meyer steuerte einen Zähler bei. Zudem gewannen Patricia Rech/Mona Scholz ihr Doppel. Zwar darf man den Sieg über den letztjährigen Sechsten der Rheinlandliga nicht überbewerten, aber immerhin zeigt dieser Erfolg, dass man in d­er höheren Klasse gegen einige Teams mithalten kann.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Start in die neue Saison

Zwar fällt am kommenden Wochenende der Startschuss zur Meisterschaftsrunde 2017/2018, jedoch greifen am ersten Spieltag nur wenige Mannschaften ins Spielgeschehen ein.
Von den Grafschafter Tischtennissportlern müssen lediglich drei Teams ran. Am Freitag, 25.08., 20 Uhr stehen sich in der Mehrzweckhalle in Lantershofen in einem vereinsinternen Duell der 2. Bezirksliga die 1. und die 2. Mannschaft gegenüber. Dabei gilt die „Erste“, in derselben Besetzung wie im Vorjahr, als Favorit. Die „Zweite“ besitzt als Aufsteiger nur eine Außenseiterchance. Überhaupt könnten die Saisonziele der beiden Teams nicht unterschiedlicher sein. Während die „Erste“ wiederum einen Spitzenplatz anstrebt, heißt die Devise bei der „Zweiten“ Klassenerhalt. Für die „Erste“ wird  es allerdings schwer werden, wieder den zweiten Tabellenplatz wie in den vergangenen drei Jahren zu erreichen, da die Konkurrenz teilweise kräftig aufgerüstet hat.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Die Sommerpause geht zu Ende

Trainingsauftakt am 08. August

Nach der fünfwöchigen Trainingspause in den Sommerferien findet ab Dienstag, 08. August, 17 Uhr wieder das Training für die Schüler und Jugendlichen des TTC Karla in der Mehrzweckhalle Lantershofen statt. Regelmäßige Trainingstage sind Dienstag und Freitag ab 17 Uhr bzw. für die Spielerinnen der Damenmannschaft und die Spieler der Herrenmannschaften jeweils ab 19.30 Uhr.
Da bereits am letzten Augustwochenende für einige Mannschaften der Startschuss zur neuen Meisterschaftsrunde fällt, ist für viele Akteure die Vorbereitungszeit recht kurz. Erfreulicherweise haben mehrere Spielerinnen der Damenmannschaft und zahlreiche Spieler der Herrenteams bereits die Ferienzeit intensiv genutzt, um sich rechtzeitig in Form zu bringen.

Kein Familienturnier in diesem Jahr

Nach sechs aufeinanderfolgenden Jahren setzen die Grafschafter Tischtennissportler in diesem Jahr mit dem beliebten Familienturnier erstmals aus. Grund hierfür ist, dass der TTC Karla Anfang November die Regionsmeisterschaften in der Sporthalle Ringen ausrichtet und der Aufwand für zwei große Turniere innerhalb von zwei Monaten zu groß ist. 2018 wird es dann wieder ein Familienturnier geben.



Vollständigen Artikel anzeigen...

Mit 13 Mannschaften in die neue Saison

Die seit Ende April laufenden Planungen für die Saison 2017/2018 konnten die Grafschafter Tischtennissportler jetzt zum Abschluss bringen. Ende August werden insgesamt 13 Vereinsteams an den Start gehen. Acht Herren-,  vier Jugendmannschaften sowie ein Damenteam vertreten dann die Vereinsfarben. Nach zahlreichen Gesprächen und regem Gedankenaustausch mit den Aktiven hat der Vorstand nunmehr die Besetzung der einzelnen Teams vorgenommen.
Die 1. Mannschaft geht nach dem verpassten Aufstieg wieder in der 2. Bezirksliga auf Punktejagd. Der Tabellenzweite der vergangenen Saison startet in unveränderter Formation in die kommende Meisterschaftsrunde. Angeführt wird das Sextett weiterhin von Spitzenspieler Stefan Ockenfels. Marvin Krupp an Position zwei, Peter Klöckner und Stefan Mauel in der Mitte sowie Uwe Fischer und Marco Zabbei am unteren Paarkreuz vervollständigen das Team.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Verbandsvorranglisten des Nachwuchses

Während die meisten Tischtennissportler bereits im April in die Sommerpause gingen, mussten drei Nachwuchskräfte des Vereins noch Mitte Juni zum letzten Wettkampf antreten. Bei den gemeinsamen Vorranglisten der Tischtennisverbände Rheinland und Rheinhessen in Nassau an der Lahn starteten in der Schüler-B-Klasse Moritz Ulrich und Philip Hansen. Gegen starke Konkurrenz kam Moritz auf Platz sieben und Philip auf Platz zwölf. In der Mädchen-Klasse konnte sich Mona Scholz nach einer verkorksten Gruppenphase in der Endrunde beträchtlich steigern und erreichte noch einen guten 7. Platz, womit sie sich als erste Nachrückerin für die Endrangliste qualifizierte.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Ältere Artikel anzeigen





TTC Karla auf Facebook