News aus dem Verein


Spielberichte vom 10.11.2019

TTC Karla VII – TTF Dedenbach II  8:3

Infolge der Regionsmeisterschaften standen für die Vereinsteams nur zwei Spiele unter der Woche auf dem Programm. Die 7. Mannschaft entschied dabei das Mittelfeldduell in der 4. Kreisklasse unerwartet deutlich für sich und rückte mit 8:6 Punkten auf den 4. Platz vor. Aktivposten der Gastgeber waren Benedikt Fabritius und Günther Klein mit je zwei Einzelsiegen. Wolfgang Klöckner und Walter Mombauer punkteten je einmal. Zum Auftakt hatte die „Siebte“ bereits beide Doppel gewonnen.

SV Reifferscheid IV – TTC Karla IX  1:8

Die 9. Mannschaft traf in Reifferscheid auf wenig Widerstand und landete einen klaren Sieg. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel stellten Hartwig Münch (2), Werner Braun (2), Markus Powelz und Max Kallweitt den überzeugenden Erfolg sicher. Mit nunmehr 10:2 Punkten nimmt die „Neunte“ weiterhin den dritten Tabellenplatz ein, punktgleich mit der „Achten“ auf Platz zwei.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Jahreshauptversammlung am 20. November

Am Mittwoch, 20. November, 19.30 Uhr findet in der Mehrzweckhalle in Lantershofen die Jahreshauptversammlung des TTC Karla statt. Die wichtigsten Punkte sind die Jahresberichte, die Neuwahl des Vorstandes und eine Beitragsanhebung für aktive Mitglieder an die vom Sportbund geforderten Mindestsätze. Außerdem sind Ehrungen langjähriger Mitglieder vorgesehen, die dem Verein 25, 40 und 50 Jahre die Treue halten. Mehrere Spieler, die bereits 20 bis 65 Jahre aktiv sind, werden mit der Siegernadel des Tischtennisverbandes Rheinland ausgezeichnet.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Kids spielen um Tischtennis-Mini-Meistertitel

Am Sonntag, 24. November, 13 Uhr – Anmeldeschluss 12.45 Uhr – wird unter der Regie des TTC Karla in der Mehrzweckhalle Lantershofen der Ortsentscheid Grafschaft der Mini-Meisterschaften 2019/2020  im Tischtennis, der größten Breitensportaktion im deutschen Sport, ausgespielt. Mitmachen können alle Kinder im Alter bis zu zwölf Jahre (also Geburtsjahr 2007), mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben sowie keine Spielberechtigung besitzen oder beantragt haben. Schläger stellt der TTC Karla gern zur Verfügung. Mitmachen lohnt sich für alle. In den jeweiligen Altersgruppen erhalten die ersten vier Pokale. Weiterhin warten auf sämtliche Starter kleine Preise und Urkunden. Die besten Spieler qualifizieren sich zudem über Regionsentscheide für die Endrunden der Landesverbände.
Weitere Informationen gibt es bei Karl-Heinz Mombauer unter Telefon (02641) 25762 oder Peter Klöckner, Telefon 01607892856.



Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 03.11.2019

Die „Erste“ in Mülheim absolut chancenlos

Die 1. Mannschaft traf bei ihrem Gastspiel beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. II auf einen übermächtigen Gegner. Die Gastgeber zählen zum verlustpunktfreien Führungstrio der 1. Bezirksliga und untermauerten durch einen 9:0-Sieg eindrucksvoll ihre Titelambitionen. Sie zogen alle Register ihres Könnens und waren eine Klasse für sich. Zwar gab es für die Grafschafter Akteure eine Reihe knapper Satzverluste, zu einem Spielgewinn reichte es jedoch nicht. Justus Ulrich verpasste den Ehrenpunkt trotz einer exzellenten Vorstellung. Gegen die Mülheimer Nummer eins unterlag er mit 9:11 im Entscheidungssatz. So musste die „Erste“ die bittere Zu-Null-Niederlage schlucken.
Für das Grafschafter Sextett wird nach der vierten Niederlage in Folge bei 5:11 Punkten die Luft immer dünner. Nun steht eine längere Pause an, ehe am 7.12. mit der Partie beim VfL Oberbieber die Hinrunde abgeschlossen wird.


Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 27.10.2019

Moseltour der „Ersten“ erfolglos

Die 1. Mannschaft trat die Fahrt an die Mosel zum TSV Lay nicht gerade optimistisch an. Zwar sah man sich beim letztjährigen Tabellenzweiten nicht chancenlos, wusste aber andererseits um die Spielstärke der Gastgeber. So ist die 5:9-Niederlage der „Ersten“ auch nachvollziehbar. Wieder  einmal offenbarte sich zum Start die Doppelschwäche des Grafschafter Sextetts. Nur Stefan Ockenfels/Peter Klöckner konnten sich behaupten, sodass man mit 1:2 in Rückstand geriet. Aber auch in den Einzeln lief es nicht richtig rund. An der Spitze sprang nur ein Sieg durch Stefan Ockenfels heraus. In der Mitte spielten Marvin Krupp und Peter Klöckner ausgeglichen. Am unteren Paarkreuz war Marco Zabbei einmal erfolgreich. Einen ausgezeichneten Eindruck hinterließ trotz seiner Niederlage das als Ersatz eingesprungene 13-jährige Nachwuchstalent Moritz Ulrich. Mit ihm reift offensichtlich ein Spieler für die „Erste“ heran.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 20.10.2019

Die „Zweite“ gerät in Sinzig unter die Räder

Das hatte sich die 2. Mannschaft auch nicht träumen lassen. Immerhin hatte sie im Vorfeld mit einem erfolgreichen Abschneiden bei der SG Sinzig/Ehlingen IV gerechnet, kassierte aber eine bittere 2:9-Schlappe. Wenn auch drei Partien erst im Entscheidungssatz verloren gingen, so kann dies über die mäßige Gesamtleistung des Grafschafter Sextetts nicht hinwegtäuschen. Die beiden Gegenzähler verbuchten Christian Drescher/Thomas Uerz im Doppel sowie Max Hebestreit im Einzel.

TTF Remagen I – TTC Karla III  9:1

Obwohl die 3. Mannschaft ihre Stammformation in Remagen an die Tische brachte, musste sie sich bei einem der Titelanwärter überdeutlich geschlagen geben. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag man mit 0:3 hinten. Der Negativtrend setzte sich auch in den Einzeln fort. Die Römerstädter erwiesen sich in allen Belangen überlegen. Wolfgang Schneider war lediglich der Ehrenpunkt vergönnt. Die Akteure der „Dritten“ müssen wohl feststellen, dass die Spitzenteams der Kreisliga für sie eine Nummer zu groß sind.
Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 13.10.2019

Herber Rückschlag für die 1. Mannschaft

Zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende machen den guten Saisonauftakt mit 5:3 Punkten auf einen Schlag zunichte. Bei nunmehr 5:7 Punkten und dem ausstehenden Restprogramm gegen drei Spitzenteams muss man das Abrutschen in die Abstiegszone befürchten. Die 5:9-Niederlage bei der SG Weißenthurm-Kettig I war durchaus vermeidbar. In der Partie zweier Teams, die beide mit mehrfachem Ersatz antraten, verspielten die Grafschafter ihre Erfolgschancen bereits in der Anfangsphase. Zwei Doppel und Stefan Ockenfels im Einzel vergaben jeweils eine Führung gegen Ende des Entscheidungssatzes und unterlagen mit 10:12. Dadurch geriet man mit 0:5 ins Hintertreffen und konnte diesen Rückstand nicht mehr wettmachen. Auffälligster Akteur mit zwei Einzelsiegen war Peter Klöckner. Weitere Zähler steuerten Stefan Ockenfels, der das Spitzeneinzel gegen Peter Grzesik gewann, Marco Zabbei und Ersatzmann Klaus Scholz bei.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 06.10.2019

Kantersieg der „Dritten“ gegen Niederzissen

Infolge der Herbstferien sah der Spielplan für die Tischtennissportler nur ein stark reduziertes Programm vor, aus dem einige Spiele auch noch kurzfristig verlegt wurden. Die 3. Mannschaft musste in der Kreisliga gegen den SC Niederzissen II ran. Hatte man sich im Vorfeld zwar gute Chancen auf einen Punktgewinn ausgerechnet, so übertraf der Spielverlauf alle Erwartungen. Die Einheimischen gingen die Partie voller Elan an und fanden schnell in die Erfolgsspur. Nach den Eingangsdoppeln lag die „Dritte“ bereits mit 3:0 vorne und setzte den Höhenflug auch in den Einzeln fort. Die Akteure entfachten ein wahres Feuerwerk und schickten die mit Ersatz angetretenen Gäste mit einer 9:0-Packung zurück ins Brohltal. 27:4 Sätze verdeutlichen die Überlegenheit der „Dritten“, die mit 4:2 Punkten einen optimalen Saisonstart hingelegt hat.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 29.09.2019

Galavorstellung der „Ersten“ gegen Koblenz

Bedenken im Vorfeld der Partie der 1. Mannschaft gegen den TTC Olympia Koblenz, dem man in der Rückrunde der letzten Saison noch unterlegen war, lösten sich schnell in Wohlgefallen auf. Die Gastgeber präsentierten sich auf die Minute topfit und legten einen bewunderswerten Blitzstart hin. Nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel bauten Stefan Ockenfels, Justus Ulrich, Marvin Krupp und Peter Klöckner die Führung auf imposante 7:0 aus. Dann konnten die Koblenzer zwar am unteren Paarkreuz zwei Erfolge einfahren, mussten aber anschließend durch erneute Siege der Spitzenspieler Stefan Ockenfels und Justus Ulrich eine hohe 2:9-Niederlage einstecken. Besonders die Leistung des erst 16-jährigen Justus Ulrich ist hervorzuheben, der innerhalb weniger Wochen zu einer festen Größe am vorderen Paarkreuz avancierte. Von der fantastischen Vorstellung der 1. Mannschaft zeigten sich auch die Fans hellauf begeistert. Mit nunmehr 5:3 Punkten ist der Start in die neue Saison bestens gelungen. Nach einer einwöchigen Pause stehen der „Ersten“ allerdings mit den Auswärtsspielen in Weißenthurm und Adenau am 11. und 12. Oktober zwei schwere Aufgaben bevor.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Spielberichte vom 22.09.2019

8:2-Sieg der „Fünften“ im Vereinsduell

Alle, die im vereinsinternen Treffen der 2. Kreisklasse zwischen der 5. und der 6. Mannschaft ein Duell auf Augenhöhe erwartet hatten, wurden schon bald eines Bessren belehrt. Während die „Fünfte“ keinen schwachen Punkt besaß, hatte die „Sechste“ in Thomas Schierack und Jürgen Mombauer zwei Totalausfälle zu verzeichnen. Nur Wolfgang Baum und Dieter Schäfer konnten sich einmal durchsetzen. Bei der „Fünften“ überragten dagegen Martin Kallweitt und Mona Scholz, die im Einzel und im Doppel siegreich waren. Werner Minwegen und Walter Mombauer steuerten den Rest bei.

Vollständigen Artikel anzeigen...

Ältere Artikel anzeigen





TTC Karla auf Facebook