News aus dem Verein




Moritz Ulrich erreicht Verbandsendrangliste

Bei den Vorranglisten der Tischtennisverbände Rheinland und Rheinhessen in den Schülerklassen in Altenahr schlugen sich die sieben Vereinsvertreter gegen äußerst starke Konkurrenz durchweg achtbar.

Den größten Erfolg verbuchte Moritz Ulrich in der Schüler-C-Klasse. Nach seinem dritten Platz in der Gruppenphase gewann er die anschließende Runde um die Rangfolge fünf bis zehn souverän mit 5:0 Siegen. Mit dem 5. Platz schaffte er zugleich die Qualifikation zur Endrangliste am 10. September in Rheinböllen. Philip Hansen verpasste dagegen trotz eines guten 6. Platzes knapp den Einzug in die Endrangliste.


Im Kampf um die Plätze fünf bis zehn unterlag er lediglich Moritz Ulrich und brachte es auf glänzende 4:1 Siege. In der Gruppenphase war Philip mit 4:2 als Vierter, gleichauf mit dem Zweiten und Dritten, nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses am direkten Einzug in die Endrangliste gescheitert. Als erster Nachrücker darf er aber noch hoffen.

Bei den B-Schülerinnen zeigte sich Sina Biernath mit ihrem 7. Platz in einem starken Teilnehmerfeld durchaus zufrieden.

Nicht nach Wunsch lief es bei Lars Böttcher in der Schüler-B-Klasse. Platz zwölf entsprach nicht den Erwartungen. Eine bessere Platzierung im Endklassement verpasste er jedoch bereits in der Gruppenphase. Als Sechster lag er zwar gleichauf mit dem Vierten und Fünften, wies aber das schlechtere Satzverhältnis auf.

In der Schüler-A-Klasse konnte nur Justus Ulrich mithalten. Sein 7. Platz reichte zwar nicht zur Qualifikation für die Endrangliste, war aber die Bestätigung einer konstant guten Leistung in dem Elitefeld. Max Hebestreit als Zwölfter und Luca Harwardt als Vierzehnter waren dagegen überfordert.

1. Jugend in der Bezirksliga

Nach dem 2. Platz in der Kreisliga in der letzten Saison steigt die 1. Jugend zur neuen Saison in die Bezirksliga auf. In der mit neun Mannschaften besetzten Klasse warten allerdings schwere Aufgaben auf das Nachwuchsteam mit Justus Ulrich, Mona Scholz, Max Hebestreit, Luca Harwardt und Torge Götte.











TTC Karla auf Facebook