News aus dem Verein




Spielberichte vom 17.09.2016

­

Sinzig/Ehlingen für die „Erste“ zu stark

Die beim Titelfavor­iten SG Sinzig/Ehlingen II einkalkulierte Niederlage der 1. Mannschaft fiel mit 4:9 im erwarteten Rahmen aus, zumal mit Domenic Wamig aus der zweiten und Simon Münster aus der siebten Mannschaft Ersatz benötigt wurde. Bereits in der Anfangsphase fiel die Vorentscheidung. Anstatt einer greifbar nahen 2:1-Führung durch die Eingangsdoppel geriet die „Erste“ mit 0:3 ins Hintertreffen. Diesen Rückstand konnten die Grafschafter nicht mehr wettmachen. In den Spitzeneinzeln gelangen Stefan Ockenfels und Stefan Mauel zwar Siege über Tobias Terschanski, gegen Jürgen Füllmann hatten aber beide das Nachsehen. Ebenfalls ausgeglichen spielten in der Mitte Pe­ter Klöckner und Marco Zabbei.
Am unteren Paarkreuz hielten die Ersatzspieler Domenic Wamig und Simon Münster zwar gut mit, konnten sich aber nicht durchsetzen. Akteure und Fans waren der einhelligen Meinung, dass die „Erste“ in Bestbesetzung ein gleichwertiger Geg­ner gewesen wäre.

TuS/PSV Ahrweiler II – TTC Karla III  8:8

Auch ohne ihren beruflich verhinderten Spitzenspieler Thomas Uerz erkämpfte die 3. Mannschaft in Ahrweiler ein Remis und sicherte sich einen wertvollen Punkt. Aktivposten der „Dritten“ war Gerhard Klose, der nach seiner langen Verletzungspause zu alter Spielstärke zurückgefunden hat. Neben seinen zwei Einzelsiegen war er mit Wolfgang Schneider auch im Doppel erfolgreich. Weitere Doppelerfolge erzielten Wolfgang Meyer mit Ersatzmann Manfred Terboven und Friedhelm Sebastian/Klaus Scholz. Die restlichen drei Zähler steuerten Friedhelm Sebastian, Klaus Scholz und Wolfgang Meyer im Einzel bei.

TTC Karla IV – TTC Karla V  9:5

Das vereinsinterne Duell in der 1. Kreisklasse entschied die 4. Mannschaft erwartungsgemäß zu ihren Gunsten. Trotz tapferer Gegenwehr musste sich die „Fünfte“ mit der Niederlage abfinden. Je zwei Einzelsiege von Benedikt Baums, Mario Fuchs und Patricia Rech brachten die „Vierte“ auf die Siegerstraße. Bei der 5. Mannschaft sah man bei einigen Akteuren zwar gute Ansätze, voll überzeugen konnte jedoch niemand.

TTC Karla VIII – TV Heppingen II  8:0

Wie überlegen die 8. Mannschaft war, zeigt neben dem 8:0-Ergebnis auch das Satzverhältnis von 24:3. Nach gut einer Stunde war der Kantersieg unter Dach und Fach.

Jugend

TTC Karla III – TTV Andernach IV  8:1

Beim Saisonauftakt präsentierte sich die 3. Jugend in exzellenter Spiellaune. Das gesamte Quartett mit Tobias Braun, Philip Hansen, Nico Drolshagen und Suhail Benjemia bot eine tadellose Leistung.

Vorschau

Während die 1. Mannschaft am kommenden Wochenende pausiert, stehen für die 2. und 3. Mannschaft Heimspiele auf dem Programm. Am Freitag, 23.09., 20 Uhr hat die 2. Mannschaft gegen den TuS/PSV Ahrweiler II eine leichte Favoritenrolle inne. Bei der Partie der 3. Mannschaft gegen den Aufsteiger SG Sinzig/Ehlingen IV ist mit einem knappen Spielausgang zu rechnen.









TTC Karla auf Facebook