News aus dem Verein




Große Beteiligung bei den Mini-Meisterschaften

Ein voller Erfolg wurden die vom TTC Karla ausgerichteten Tischtennis-Mini-Meisterschaften für den Bereich der Gemeinde Grafschaft. Mit 24 Kindern fand die Veranstaltung eine große Resonanz. Viele Eltern verfolgten gespannt die eifrigen Bemühungen ihrer Sprösslinge, die schon manch sehenswerte Ballwechsel zeigten. Die Kinder hatten großen Spaß am Tischtennissport und einige ließen ihr Talent erkennen.
Bei den Jungen wurden die Meister in zwei getrennten Altersklassen ermittelt. Den Sieg beim Jahrgang 2008 und jünger errang Julian Köhler, der Felix Bender auf den zweiten Platz verwies. Elias Lafontaine und Paul Hüttig belegten gemeinsam den dritten Platz.
Bei den 9- und 10-Jährigen hieß der Titelträger Marlon Bergfeld. Platz zwei errang Dejan Cevriz und Platz drei Moritz Heinzkill.
Die Titel bei den Mädchen gingen an Inesa Melkonyan (Jahrgang 2008), Larissa Leenen (Jahrgänge 2006/2007) und Sophia-Marie Knieps (Jahrgänge 2004/2005).
Die Bestplatzierten jeder Gruppe durften sich nicht nur über die von der Raiffeisenbank Voreifel gestifteten Pokale freuen, sondern haben sich zudem für den Regionsentscheid im April 2017 qualifiziert. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und ein kleines Präsent.
Mädchen und Jungen, die Lust am Tischtennissport haben, können unverbindlich zu einem Schnuppertraining in der Mehrzweckhalle Lantershofen, dienstags und freitags von 17 bis 18.15 Uhr, reinschauen. Unter Anleitung der Übungsleiter werden die Anfänger in die Künste des Tischtennissports eingewiesen.
Fragen beantwortet Karl-Heinz Mombauer unter Tel. 02641/25762 gerne.






TTC Karla auf Facebook