News aus dem Verein




Moritz und Philip im Rheinland Spitze

Für die gemeinsamen Titelkämpfe der Tischtennisverbände Rheinland und Rheinhessen in Ingelheim hatten sich vier Nachwuchsspieler des TTC Karla qualifiziert. Am ersten Wettkampftag standen die Wettbewerbe der C- und A-Schüler auf dem Programm.
Bei den C-Schülern zeigte sich erneut, welch großartige Talente der TTC Karla besitzt. Wie bereits bei den Ranglisten im September, waren Moritz Ulrich und Philip Hansen auch diesmal ganz vorne dabei. Vor allem Moritz spielte eine fantastische Serie und zog ohne Satzverlust ins Finale ein. Wenn er auch das Endspiel dann mit 1:3 Sätzen verlor, konnte das seine tolle Gesamtleistung nicht schmälern. Der 2. Platz im Turnier der Besten der beiden Tischtennisverbände ist aller Ehren wert. Philip bot ebenfalls eine starke Leistung. ­

Erst im Viertelfinale schied er durch eine knappe Niederlage im Entscheidungssatz aus.
Im Doppelwettbewerb wiederholten Moritz und Philip ihren Höhenflug und zogen ins Finale ein. Leider verpasste­n sie trotz einer glänzenden Vorstellung durch eine Niederlage im Entscheidungssatz den greifbar nahen Titelgewinn. Jedenfalls haben sich beide ein großes Kompliment verdient.
Für das Turnier der A-Schüler hatte sich Justus Ulrich qualifiziert. In dem Elitefeld dieser Klasse schied er im Achtelfinale aus, blieb damit aber im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Doppelturnier am 27. Dezember

In der Wettkampfpause zwischen Hin- und Rückrunde treffen sich die Akteure der Herrenmannschaften und des Damenteams alljährlich zu einem Doppelturnier. Dabei rechnet man am Dienstag, 27. Dezember, um 19 Uhr mit einem ebenso großen Zuspruch wie in den Vorjahren. Von besonderem Reiz ist immer wieder, welche Paarungen aus dem Kreis der stärkeren und dem der schwächeren Spieler zusammengelost werden. ­

Schüler feierten zum Jahresabschluss

Kurz vor Weihnachten hatte der Vorstand die Schülerinnen und Schüler zu einer Feier in die Mehrzweckhalle in Lantershofen eingeladen.
Der Vorsitzende Peter Klöckner und Schüler- und Jugendwart Marvin Krupp hatten ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Nach einem Quiz fanden einige interessante Spiele in der Halle statt, bei denen die Kinder begeistert mitmachten. Nach einem kleinen Imbiss durfte sich jedes Kind bei einer Verlosung über einen Gewinn freuen. Zum Schluss gab’s für alle Kinder noch einen Weckmann.







TTC Karla auf Facebook