News aus dem Verein




Spielberichte vom 22.01.2017

Die „Erste“ feiert glanzvollen 9:1-Sieg

Alle Bedenken der 1. Mannschaft vor ihrer Reise an die Mosel wegen der Erkrankung ihres Spitzenspielers Stefan Ockenfels und der Verhinderung von Marco Zabbei erwiesen sich im Nachhinein als unbegründet. Das mit den Ersatzleuten Andreas Lafonfaine und René Küls ergänzte Sextett ging die Aufgabe beim SV Hatzenport-Löf I elanvoll an und ließ die Gastgeber erst gar nicht zur Entfaltung kommen. Wenn der Sieg mit 9:1 vielleicht auch etwas zu hoch ausfiel, drei Spiele wurden erst im Entscheidungssatz gewonnen, so ändert dies nichts an der ausgezeichneten Gesamtleistung. Freuen durfte sich besonders Marvin Krupp, der beide Spitzeneinzel für sich verbuchte. 


TTSG Kempenich/Spessart I – TTC Karla II  4:9

Mit einem mulmigen Gefühl fuhr die 2. Mannschaft nach Kempenich, fielen doch mit Bastian Gies, Andreas Lafontaine und Domenic Wamig immerhin drei Stammspieler aus. Da die 3. Mannschaft zur gleichen Zeit gegen Ahrweiler spielte, musste man auf Ersatz aus der „Vierten“ zurückgreifen. Zum Glück gelang zudem Frank Powelz, mit zwei Einzelsiegen in der Mitte, nach über einjähriger Pause ein gelungenes Comeback. Als weiterer Aktivposten beeindruckte der Jugendliche Justus Ulrich, der zweimal mit 3:0 Sätzen triumphierte. Je einmal erfolgreich waren Christian Drescher, Peter Hellenthal, Patricia Rech sowie die Doppel Christian Drescher/Justus Ulrich und Patricia Rech/Manfred Terboven. Nach diesem unter den gegebenen Umständen wichtigen Sieg führt die „Zweite“ mit 20:2 Punkten weiterhin die Tabelle der Kreisliga an.

TTC Karla III – TuS/PSV Ahrweiler II  9:6

Zwischen der 3. Mannschaft und der Ahrweiler Reserve geht es stets eng zu. Nach dem 8:8 im Hinspiel sah es auch diesmal beim 6:6-Zwischenstand nach einem Remis aus. Aber nach einem dreieinhalbstündigen Fight durfte die „Dritte“ einen glücklichen Sieg bejubeln . In der Schlussphase konnten die drei Leistungsträger Gerhard Klose, Wolfgang Schneider und Wolfgang Meyer mit ihrem jeweiligen zweiten Einzelsieg die entscheidenden Akzente setzen. Für die weiteren Zähler sorgten die Doppel Thomas Uerz/Gerhard Klose und Wolfgang Schneider/Wolfgang Meyer sowie Thomas Uerz im Einzel.

TTC Karla V – TTV Oberwinter I  5:9

Gegen den Titelanwärter Oberwinter bot die 5. Mannschaft wiederum eine starke Vorstellung, musste sich aber wie im Hinspiel mit 5:9 geschlagen geben. War man in den Einzeln gleichwertig, so bestätigte der 0:3-Auftakt einmal mehr die eklatante Doppelschwäche. Zu Einzelerfolgen kamen Holger Schmitz, Thomas Schierack, Wolfgang Baum, Karl-Heinz Mombauer und der jugendliche Ersatzspieler Max Hebestreit, der einen prächtigen Einstand bei den Herren feierte. Vielleicht wäre noch mehr drin gewesen, hätte Karl-Heinz Mombauer sein zweites Einzel wegen einer Schulterverletzung nicht abschenken müssen.

Vorschau

Am Freitag, 27.01., 20 Uhr empfängt die 4. Mannschaft die SG Bad Breisig II. Ein knapper Erfolg der Gastgeber sollte möglich sei .
Zur gleichen Zeit startet die 7. Mannschaft gegen die TTF Dedenbach II mit einiger Verzögerung in die Rückrunde.
Am Samstag, 28.01., 18 Uhr hat die 1. Mannschaft den SC Niederzissen I zu Gast. Das Team aus dem Brohltal hat sich im Saisonverlauf erheblich gesteigert und gilt als echter Prüfstein. Die „Erste“ hofft deshalb, dass Spitzenspieler Stefan Ockenfels dann wieder einsatzfähig ist.
Das Damenteam geht am Samstag auf Moseltour. Beim Tabellenführer TTC Polstersdorf dürften die Trauben zu hoch hängen. Zwar konnte man den Moselanerinnen im Hinspiel den bisher einzigen Minuspunkt zufügen, was aber daran lag, dass die Poltersdorfer Damen mit nur drei Spielerinnen angereist waren.







TTC Karla auf Facebook