News aus dem Verein




Spielberichte vom 22.11.2014

Der „Ersten“ wurde der Sieg leicht gemacht
Hatte man die TTG Kottenheim/Bell II vor der Partie noch als ernsthaften Gegner angesehen, so änderte sich dies, als die Gäste ohne ihre beiden Spitzenspieler antraten, die in der 1. Mannschaft der Kombinierten einspringen mussten.

Damit war die Bahn zu einem glatten 9:1-Sieg für das Grafschafter Sextett frei. Das Doppel Thomas Zils/Peter Klöckner überließ den Gästen den Ehrenpunkt. Etwas getrübt wurde die Freude bei der „Ersten“ durch die Nachricht, dass Andreas Schneider wegen einer Rückenerkrankung zumindest bis zum Rückrundenstart im Januar ausfallen wird.
SG Sinzig/Ehlingen IV – TTC Karla III  9:6
Nun musste auch die 3. Mannschaft die Erfahrung machen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Nach einer Erfolgsserie von sieben Siegen setzte es bei der Viertvertretung der Kombinierten die erste Saisonniederlage. Hart traf es dabei auch Mannschaftsführer Wolfgang Meyer, der bisher ungeschlagen war. Er musste gleich zwei Niederlagen einstecken. Aktivposten der „Dritten“ war einmal mehr Friedhelm Sebastian mit zwei Erfolgen am mittleren Paarkreuz. Trotz dieser Niederlage führt die 3. Mannschaft weiterhin die Tabelle der 1. Kreisklasse an.

TTC Karla IV – SG Sinzig/Ehlingen V  7:9
Wie in der Vorwoche gegen die 4. Mannschaft der Kombinierten musste sich die „Vierte“ auch gegen deren „Fünfte“ mit 7:9 geschlagen geben. Und auch diesmal war ein Punktgewinn drin, aber die sich bietenden Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Zudem schwächelten wiederum die Doppel, die den Gästen den entscheidenden 3:1-Vorteil einbrachten. Als einziger Akteur konnte Manfred Terboven zwei Einzelsiege erzielen. Je ein Erfolg von Wolfgang Schneider, Ingo Drolshagen, Benedikt Baums und Cara Lenz war zu wenig.

TTF Remagen II – TTC Karla V  3:9
Durch den überzeugenden Sieg in Remagen fand die 5. Mannschaft Anschluss ans Mittelfeld. Der Tabellenletzte aus der Römerstadt leistete erheblich weniger Gegenwehr als erwartet. Alle Akteure der „Fünften“ trugen zum doppelten Punktgewinn bei.

TTC Dernau II – TTC Karla VI  9:7
Die 6. Mannschaft musste in Dernau die erste Saisonniederlage hinnehmen. Wenn diese auch knapp ausfiel, so waren die Gastgeber tatsächlich einen Deut besser. Das galt besonders für die Doppel, die Dernau mit 3:1 für sich entschied. In den Einzeln trumpften die Einheimischen an den Positionen eins bis drei mit 6:0 auf, was die Gäste mit 6:0 an den Positionen vier bis sechs wettmachten.
TTC Karla VII – TTG Kalenborn/Altenahr IV  4:8
Bis zum 4:4-Zwischenstand hielt die 7. Mannschaft die Partie offen. Dann setzten sich die Gäste aber entscheidend ab und nahmen beide Punkte mit an die Ahr. Bei der „Siebten“ konnten nur Benedikt Fabritius und Reinhold Münch je zweimal punkten.
Jugend

TTF Remagen I – TTC Karla II  2:8
Beim Tabellenletzten kam die 2. Jugend zu einem leichten Sieg. Joshua Rönn, Mona Scholz und Ersatzspieler Nico Quirmbach blieben im Einzel ungeschlagen.
TTC Karla IV – DJK Mayen I  8:4
Nach einem Blitzstart und einer 5:0-Führung ließ sich die 4. Jugend den Sieg nicht mehr streitig machen. Max Hebestreit sorgte mit vier Erfolgen für die halbe Miete.

TTC Dohr II – TTC Karla V  2:8
Mit einem deutlichen Sieg kehrte die 5. Jugend von ihrer Moseltour zurück. Daran hatte das gesamte Quartett Anteil, wobei Lars Böttcher, Moritz Ulrich und Niklas Kirstein sämtliche Einzel gewannen.
TTC Karla VI – Niederzissen II  7:7
Die Leistungen beider Teams wurden mit einer Punkteteilung belohnt. Bei der 6. Jugend glänzten Timon Schwabe mit drei und Torge Götte mit zwei Einzelsiegen sowie einem gemeinsamen Doppelerfolg.
Vorschau
Am Freitag, 28.11., 20 Uhr hat die 5. Mannschaft den TTV Oberwinter I zu Gast. Ob es zu einem Punktgewinn für die „Fünfte“ reichen wird, ist allerdings fraglich.
Zur gleichen Zeit steht die 7. Mannschaft gegen die SG Bad Breisig III vor einer unlösbaren Aufgabe.
Am Samstag, 29.11., 18 Uhr empfängt die 1. Mannschaft den TuS/PSV Ahrweiler II. In diesem Lokalderby liegt die Favoritenrolle eindeutig bei der „Ersten“.







TTC Karla auf Facebook