News aus dem Verein




Spielberichte vom 08.10.2017

Höhenflug der „Zweiten“ jäh beendet

Nach dem überaus erfolgreichen Saisonauftakt mit 5:3 Punkten wurde die 2. Mannschaft beim TTV Andernach II auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Das Duell der beiden Aufsteiger wurde zu einer einseitigen Angelegenheit. Die Gastgeber erwiesen sich in fast allen Belangen überlegen und entschieden die Partie, auch in dieser Höhe verdient, glatt mit 9:1 zu ihren Gunsten. Nur Domenic Wamig konnte mithalten und den Ehrenpunkt markieren.


TTC Karla IV – SC Niederzissen II  2:9

Der Tabellenführer aus dem Brohltal zeigte der 4. Mannschaft eindeutig die Grenzen auf und fügte dem Grafschafter Sextett die erste Niederlage bei. Nach dem überraschenden Erfolg von Patricia Rech/Mona Scholz über das Spitzendoppel der Gäste mit Ralf Doll/Frank Breuch spielten die Zissener in den Einzeln ihre Dominanz souverän aus. Lediglich Simon Münster drang in die Phalanx der Gäste ein und gewann sein Einzel.

TuWi Adenau II – TTC Karla VII  8:0

Bei einem der Titelanwärter war die 7. Mannschaft völlig überfordert. Die Adenauer Reserve ließ dem Grafschafter Quartett nicht den Hauch einer Chance, was auch das Satzverhältnis von 24:3 verdeutlicht.

Jugend

SG Weißenthurm/Kettig I – TTC Karla I  8:0

Die Konkurrenz in der Bezirksliga erwies sich auch in Weißenthurm für die 1. Jugend als zu stark. Bei der dritten Saisonniederlage reichte es nicht einmal zum Ehrenpunkt, den Ersatzspieler Moritz Ulrich allerdings nur knapp verpasste. Ansonsten waren die Gastgeber total überlegen.

Vorschau

Am Freitag, 13.10., 20 Uhr stehen zwei Heimspiele auf dem Plan. Die 4. Mannschaft erwartet die DJK Mülllenbach I. Trotz seiner beiden starken Spitzenspieler ist der Aufsteiger aus der Eifel bisher noch ohne Pluspunkt, darf aber keineswegs unterschätzt werden.
Im Duell der Abstiegszone der 3. Kreisklasse hat die 7. Mannschaft den TV Landskron Heppingen I zu Gast. Beide Teams streben den ersten Punktgewinn an, sodass eine spannende Partie zu erwarten ist.
Eine Woche nach dem Gastspiel in Andernach gegen die dortige Reserve muss die 2. Mannschaft am Samstag, 13.10. 18 Uhr, erneut in Andernach antreten. Diesmal bekommen es die Grafschafter mit der Andernacher Drittgarnitur zu tun. Da die „Zweite“ diesmal in Bestbesetzung antreten kann, sollte zumindest ein Pünktchen herausspringen.
Am Mittwoch, 18.10., 20 Uhr steht die 5. Mannschaft in einer vorgezogenen Partie gegen den TTC Dernau I vor einer unlösbaren Aufgabe.
Zur gleichen Zeit könnte die 8. Mannschaft gegen die TTSG Kempenich/Spessart III einen Sieg landen, falls Hartwig Münch einsatzfähig ist.







TTC Karla auf Facebook