News aus dem Verein




Spielberichte vom 29.10.2017

Müheloser Pflichtsieg der „Ersten“ gegen Kripp

Gegen den ohne seinen Spitzenspieler Andreas Schmickler angetretenen TTC Kripp I hatte die 1. Mannschaft leichtes Spiel. Die Gäste leisteten keine ernsthafte Gegenwehr, sodass der 9:2-Sieg der „Ersten“ den tatsächlichen Leistungsunterschied widerspiegelt. Nach dem 3:0-Auftakt durch die Doppel setzte sich die Dominanz der Gastgeber auch in den Einzeln fort. Stefan Ockenfels mit zwei Siegen am oberen Paarkreuz sowie Peter Klöckner, Marvin Krupp, Ersatzspieler Justus Ulrich und der bisher noch ungeschlagene Marco Zabbei stellten mit je einem Erfolg  den deutlichen Sieg sicher. Mit 10:0 Punkten führen die Grafschafter weiterhin die Tabelle der 2. Bezirksliga an.
Vor der Partie überreichte Karl-Heinz Manhillen, Inhaber des Lantershofener Putz- und Stuckgeschäftes, der Mannschaft neue Trikots. Bereits seit 24 Jahren stattet Manhillen regelmäßig die Grafschafter Tischtennissportler mit Trikots und Shorts aus. Die Akteure zeigten sich über die neue Sportkleidung erfreut und setzten diese Freude auch gleich im Spiel um.


TTC Karla III – SG Sinzig/Ehlingen III  5:9

Ein achtbares Ergebnis erzielte die 3. Mannschaft gegen den Tabellenführer und Titelaspiranten. Da beide Teams auf ihre Nummer eins verzichten mussten, gingen sie mit dem gleichen Handicap in die Partie. Bis zum Zwischenstand von 5:5 verlief das Match ausgeglichen. In der Schlussphase konnten sich die Kombinierten dann aber entscheidend absetzen. Bester Spieler der Gastgeber war Klaus Scholz, der sich in bestechender Verfassung präsentierte und beide Spitzeneinzel souverän gewann. Holger Schmitz, Patricia Rech und das Doppel Klaus Scholz/Patricia Rech waren je einmal erfolgreich.

SV Ramersbach I – TTC Karla IV  8:8

Die 4. Mannschaft kam in Ramersbach über ein Remis nicht hinaus. Allerdings konnte sie nicht ihre stärkste Formation aufbieten. Eine 5:2-Führung ließ sich nicht in einen Sieg verwandeln. Auffälligster Akteur war Rainer Rönn mit zwei Erfolgen am mittleren Paarkreuz und dem Erfolg im Doppel. In den Einzeln erzielten alle Mitspieler eine ausgeglichene Bilanz.

TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler III – TTC Karla VI  4:8

Groß war die Freude bei der 6. Mannschaft über den ersten Saisonsieg. Entscheidenden Anteil daran hatten die dreifachen Einzelsieger Werner Minwegen und Martin Kallweitt, die sich in absoluter Topform präsentierten. Das Doppel Gottfried Schneider/Walter Mombauer sowie Gottfried Schneider im Einzel besorgten den Rest.

DJK Müllenbach III – TTC Karla VIII  4:8

Auch ohne ihren Spitzenspieler Hartwig Münch brachte die 8. Mannschaft beide Punkte aus der Eifel mit. Die beiden Nachwuchsspieler Luca Harwardt und Christian Baums legten mit einer blitzsauberen 6:0-Bilanz den Grundstein zum Erfolg. Cara Lenz im Einzel und mit Christian Baums im Doppel machten den Sieg perfekt.

Jugend

SC Niederzissen I – TTC Karla II  6:8

Moritz Ulrich war mit drei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg der Garant für den doppelten Punktgewinn in Niederzissen. Unterstützung fand er in Philip Hansen, Lars Böttcher und Matheo Harwardt.

SG Sinzig/Ehlingen VI – TTC Karla IV  8:2

Die 4. Jugend hat in der 3. Kreisklasse einen schweren Stand. Bei den Kombinierten konnte nur Sina Biernath im Einzel und mit Sebastian Bauholz im Doppel mithalten.






TTC Karla auf Facebook