News aus dem Verein




Spielberichte vom 10.01.2015

Glänzender Rückrundenstart der „Ersten“
Mit einer beeindruckenden Vorstellung startete die neu formierte 1. Mannschaft in die Rückrunde. Das nach dem Tod von Thomas Zils und der längeren Verletzung von Andreas Schneider durch die Nachwuchsspieler Marvin Krupp und Marco Zabbei ergänzte Team bot gegen den Tabellenvierten SV Mendig III eine exzellente Leistung und entschied die Partie verdient mit 9:4 zu seinen Gunsten. Zum Auftakt erwies sich die Umbesetzung der Doppel als goldrichtig.
Stefan Ockenfels/Peter Klöckner, Bastian Gies/Stefanie Klein und Marvin Krupp/Marco Zabbei sorgten für eine 3:0-Führung. Mit diesem Vorsprung im Rücken ging das Sextett dann auch die Einzel selbstbewusst an. Zwar leistete sich Stefan Ockenfels in seinem ersten Einzel einen Ausrutscher, als er eine 8:3-Führung im Entscheidungssatz noch versiebte, aber dadurch ließen sich seine Mitspieler nicht irritieren.

Glanzstück war zweifellos das mittlere Paarkreuz. Die in der Hinrunde noch am unteren Paarkreuz eingesetzten Peter Klöckner und Stefanie Klein präsentierten eine lupenreine 4:0-Bilanz. Im Spitzenspiel zeigte sich dann auch Stefan Ockenfels konzentrierter und setzte sich gegen Mirko Heuft durch. Den neunten Zähler markierte Marvin Krupp mit einem überzeugenden 3:0-Sieg. Eine tolle Leistung lieferte auch der 17-jährige Bastian Gies ab. Zwar verlor er beide Spitzeneinzel, verpasste aber mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen die Nummer zwei der Gäste nur ganz knapp ein Erfolgserlebnis. Insgesamt muss man dem mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren recht jungen Team ein großes Kompliment machen, was auch die einhellige Meinung der vielen Fans war. In dieser Besetzung dürfte das die Mannschaft der Zukunft sein. 

TTF Dedenbach II – TTC Karla VII  8:5
Im Duell der Abstiegszone der 4. Kreisklasse musste die 7. Herrenmannschaft in Dedenbach eine bittere Niederlage hinnehmen und rutschte dadurch auf den drittletzten Tabellenplatz ab. Obwohl Ralf Münch mit zwei Siegen seine Negativserie aus der Hinrunde beenden konnte, reichte es nicht zu einem Punktgewinn, da Benedikt Fabritius einen rabenschwarzen Tag erwischte und völlig leer ausging.


Jugend
TTC Karla II – TTC Karla III  8:4

Mit einem umfangreichen Programm starteten bereits am vergangenen Wochenende die Nachwuchsmannschaften in die Rückrunde. Dabei standen sich im vereinsinternen Duell in der Kreisliga die 2. und 3. Jugend gegenüber. Die ungeschlagenen Timo Retterath und Janosch Bresler zeichneten in erster Linie für den Sieg der 2. Jugend verantwortlich.


TTC Karla V – SV Hatzenport-Löf II  3:8
Die Gäste von der Mosel waren für die 5. Jugend zu stark. Nur der zweifache Sieger Matheo Harwardt konnte den Moselanern Paroli bieten.


TTC Karla VI – SC Niederzissen II  8:1
Nach dem Aufstieg in die 4. Kreisklasse startete die 6. Jugend gleich mit einem Kantersieg. Torge Götte, Timon Schwabe und Tobias Braun blieben dabei unbesiegt.


TTC Karla VII – TTC Kripp IV  8:1
Die zur Frühjahrsrunde neu gemeldete 7. Jugend landete bei ihrem Einstieg gleich einen deutlichen Erfolg. Luca Müller, Jan-Luca Fiedler, Noah Künitz und Alexander Schrader waren natürlich hellauf begeistert.

Vorschau
Am kommenden Wochenende starten weitere Vereinsteams in die Rückserie. Am Freitag, 16.01., 20 Uhr kommt es in der Mehrzweckhalle in Lantershofen gleich am ersten Rückrundenspieltag zum Schlagerspiel in der Kreisliga. Die 2. Mannschaft als Herbstmeister erwartet den Tabellenzweiten TTC Kripp I. Nach der Abgabe der beiden Nachwuchsspieler Marvin Krupp und Marco Zabbei an die „Erste“ steht die „Zweite“ vor einer kaum lösbaren Aufgabe.
Zur gleichen Zeit gilt im vereinsinternen Duell der 1. Kreisklasse die 3.  Mannschaft als klarer Favorit gegen die „Fünfte“.
Am Samstag, 17.01., 19 Uhr empfängt die 1. Mannschaft zu einer vorgezogenen Partie den TTV Andernach II. Gegen das Schlusslicht der 2. Bezirksliga sollte ein klarer Sieg herausspringen.







TTC Karla auf Facebook