News aus dem Verein




Spielberichte vom 14.01.2018

9:3-Sieg der „Ersten“ im Vereinsduell

Beim Start in die Rückrunde setzte sich die 1. Mannschaft erwartungsgemäß gegen die 2. Mannschaft durch. Beide Teams mussten mit mehrfachem Ersatz antreten, wodurch sich im Vorfeld einige Unsicherheiten für den Spielverlauf abzeichneten. In der „Ersten“ kamen Wolfgang Schneider aus der „Dritten“ und Wolfgang Meyer aus der „Vierten“ zum Einsatz. Für die „Zweite“ gingen die Ersatzspieler Friedhelm Sebastian und Klaus Scholz an die Tische. Nach einem 1:2-Rückstand der „Ersten“ nach den Eingangsdoppeln stellten die Akteure in den Einzeln aber die Weichen auf Sieg. Alle Stammspieler setzten sich mehr oder weniger souverän durch, wobei Stefan Ockenfels und Marvin Krupp am Spitzenpaarkreuz eine 4:0-Bilanz präsentierten. Peter Klöckner (2) und Uwe Fischer gaben sich in der Mitte keine Blöße. Am unteren Paarkreuz behauptete sich Wolfgang Schneider gegen Klaus Scholz, während Friedhelm Sebastian gegen Wolfgang Meyer den einzigen Einzelsieg für die „Zweite“ markierte.

TTC Karla III – TTG Kalenborn/Altenahr III  9:2

Mit dem erwartet klaren Sieg startete die 3. Mannschaft in die Rückrunde. Durch den Erfolg über das Schlusslicht der Kreisliga glich sie ihr Punktekonto auf 10:10 aus. Gegen die Kombinierten überzeugte vor allem das Spitzenpaarkreuz mit Friedhelm Sebastian und Klaus Scholz, die eine stolze 4:0-Bilanz hinlegten. Die beiden Gegenzähler ließen das Doppel Friedhelm Sebastian/Klaus Scholz und Mona Scholz im Einzel zu.

TTC Karla VII – Oberahrtaler Spfr. II  1:8

Für die 7. Mannschaft tat sich gegen den Tabellendritten ein Klassenunterschied auf. Die Gäste zeigten sich haushoch überlegen und ließen durch Wolfgang Klöckner lediglich den Ehrenpunkt zu.

Sieg und Niederlage für das Damenteam

Mit den vorhersehbaren Ergebnissen kehrte das Damenteam von seiner Moseltour zurück. Beim Spitzenreiter TTF Konz unterlag man erwartungsgemäß glatt mit 1:8. Nur das Doppel Patricia Rech/Mona Scholz konnten punkten. Dafür hielt man sich in der anschließenden Partie beim Schlusslicht TTG Trier-Zewen II durch einen ebenso deutlichen 8:2-Erfolg schadlos. Monika Meyer und Mona Scholz blieben ungeschlagen. Patricia Rech und Andrea Meyer mussten sich nur der starken Spitzenspielerin der Gastgeber beugen. Nach dem ersten Rückrundenspieltag verbesserten sich die Damen mit 10:8 Punkten vorerst auf Platz drei.

Jugend

TTC Olympia Koblenz I – TTC Karla I  8:4

Leider musste die 1. Jugend in Koblenz ohne Torge Götte und Luca Harwardt antreten, die wegen einer Klassenfahrt ausfielen. In Bestbesetzung wäre ein Punktgewinn durchaus drin gewesen. Gut aufgelegt zeigte sich Max Hebestreit, der zwei Einzel und mit Christian Baums das Doppel gewann. Den vierten Zähler verbuchte Ersatzspieler Philip Hansen.

TTV Andernach IV – TTC Karla IV  8:1

Die 4. Jugend hatte bei der vierten Garnitur der Andernacher nicht viel zu bestellen und kassierte eine deutliche Niederlage. Nur Sina Biernath konnte mithalten und erzielte den Ehrenpunkt.

Vorschau

Die Partie der 2. Mannschaft gegen den TuWi Adenau I steht unter keinem guten Stern, da ihr neuer Spitzenspieler Justus Ulrich wegen einer Klassenfahrt fehlen wird. Damit sinken die Hoffnungen der Einheimischen auf einen Punktgewinn gegen die Gäste aus der Eifel am Freitag, 19.01  20 Uhr erheblich.
Zur gleichen Zeit gilt im vereinsinternen Duell der 1. Kreisklasse die 4. Mannschaft als Favorit gegen die 5. Mannschaft.












TTC Karla auf Facebook