News aus dem Verein




Spielberichte vom 09.02.2018

Die „Erste“ erwartet den SC Niederzissen

Nach dem spielfreien Karnevalswochenende setzen die Tischtennissportler mit einem vollen Programm die Rückrunde fort. So empfängt die 1. Mannschaft am Samstag, 17.02., 18 Uhr den SC Niederzossen I. Da werden beim Grafschafter Sextett Erinnerungen ans Hinspiel wach, das man mit viel Glück mit 9:7 für sich entscheiden konnte. Also ist die höchste Warnstufe angesagt. Jedenfalls muss die „Erste“ die bestmögliche Formation aufbieten und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen, will sie beide Punkte auf der Grafschaft behalten. Sollte dies gelingen, wäre ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Titelgewinn getan. Die Chancen hierzu haben sich erheblich verbessert, da der einzige ernsthafte Verfolger TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler am vergangenen Spieltag beim TuWi Adenau unerwartet mit 7:9 unterlag. Dadurch hat sich der Vorsprung der „Ersten“ auf die Kreisstädter auf recht komfortable fünf Punkte ausgedehnt. Zwar warten noch einige starke Gegner auf das Grafschafter Sextett, aber bei diesem Polster sollte eigentlich nichts mehr anbrennen.








Die „Zweite“ fährt zum Kellerduell nach Kripp

Eine vorentscheidende Partie im Abstiegskampf steht für die 2. Mannschaft am Samstag, 17.02., 18.30 Uhr beim TTC Kripp I an. Hierbei dürfte eine Vorentscheidung darüber fallen, wer den vorletzten und damit einen direkten Abstiegsplatz einnehmen wird  bzw. wer auf den Relegationsplatz hoffen kann. Viel wird davon abhängen, ob die Gastgeber ihre stärkste Besetzung aufbieten können. Andererseits muss die „Zweite“ einen oder zwei Spieler an die „Erste“ abgeben, was eine gravierende Schwächung bedeutet. Es bleibt abzuwarten, inwieweit die Ersatzspieler dies kompensieren können.
Die 3. Mannschaft muss am Freitag, 16.02., 20 Uhr bei der SG Sinzig/Ehlingen III antreten. Bei einem der drei Titelanwärter stehen die Grafschafter allerdings vor einer unlösbaren Aufgabe.
Die gilt auch für die 5. Mannschaft, ebenfalls am Freitag, 20 Uhr trotz Heimvorteil gegen den TTV Löhndorf I.
Auch die 7. Mannschaft muss zur gleichen Zeit eine Niederlage gegen den FC Niederlützingen II einkalkulieren.
Ob die 8. Mannschaft am Freitag bei der TTSG Kempenich/Spessart III bestehen kann, hängt davon ab, in welcher Besetzung man antreten wird.






TTC Karla auf Facebook