News aus dem Verein




Spielberichte vom 25.11.2018

Glanzloser Sieg der „Ersten“ in Ehlingen

Der 9:4-Sieg der 1. Mannschaft bei der Reserve der SG Sinzig/Ehlingen war wahrlich keine Ruhmestat, mussten die Kombinierten doch ihre drei stärksten Spieler ersetzen. Vielleicht gingen deshalb die Akteure der “Ersten“ zu siegessicher in die Partie und taten sich gegen die aufopfernd kämpfenden Gastgeber viel schwerer als erwartet. Immerhin dauerte das Match weit über drei Stunden, bevor die Gäste beide Punkte mit auf die Grafschaft nehmen konnten. Die Eingangsdoppel brachten die „Erste“ durch Erfolge von Stefan Ockenfels/Peter Klöckner und Marco Zabbei/Justus Ulrich mit 2:1 in Front. In den Einzeln dehnte man den Vorsprung auf 5:1 aus und behauptete diesen Abstand bis zum Schluss. Fünf Mal ging es in den Entscheidungssatz, wobei die „Erste“ drei Duelle für sich verbuchen konnte. Voll überzeugten lediglich Stefan Ockenfels, der locker beide Spitzeneinzel gewann, und Domenic Wamig, der in der Mitte mit zwei Erfolgen begeisterte. Licht und Schatten boten Marvin Krupp und Peter Klöckner, die ihre Spiele ausgeglichen gestalten konnten. Einen guten Eindruck hinterließ dagegen Justus Ulrich, der sein Einzel sicher mit 3:0 Sätzen gewann.
Durch diesen Sieg verbesserte die 1. Mannschaft ihre Punktebilanz auf 9:7 und rückte auf den 4. Tabellenplatz in der 1. Bezirksliga vor. 

TuS Kottenheim II – TTC Karla II  9:0

Die 2. Mannschaft setzte ihre Negativserie in Kottenheim fort. Wenn mit Thomas Uerz und Peter Hellenthal auch zwei Stammspieler fehlten, so ist die Zu-Null-Schlappe dennoch der Beweis dafür, dass die Mannschaft in der 2. Bezirksliga überfordert ist. 3:27 Sätze in Kottenheim unterstreichen dies mehr als deutlich.

TTC Karla VI – TuWi Adenau II  2:8

Wenn die 6. Mannschaft auch mit Wolfgang Baum ihre Nummer zwei ersetzen musste, so wäre auch in Bestbesetzung die Niederlage nicht zu vermeiden gewesen. Die junge Adenauer Truppe erwies sich für das Grafschafter Quartett als zu stark. Mehr als ein Einzelsieg von Thomas Schierack und Ersatzmann Wolfgang Klöckner sprang nicht heraus, obwohl eine leichte Ergebniskosmetik möglich war.

TTC Karla VIII – DJK Müllenbach III  5:8

Recht achtbar zog sich die 8. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus der Affäre. Die nicht mit ihrer stärksten Formation angetretenen Gastgeber verlangten den Müllenbachern alles ab und verpassten nur knapp eine Punkteteilung. Überragende Akteurin war Christiane Böttcher, die mit drei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg mit Max Kallweitt auftrumpfte. Hinzu kam ein Zähler von Peter Willamowski.

Jugend

SV Oedingen I – TTC Karla II  2:8

Die 2. Jugend bleibt auf Titelkurs. Durch den souveränen Sieg in Oedingen baute sie ihr Punktekonto auf 9:1 aus. Auffälligster Spieler war Philip Hansen, der beide Spitzeneinzel und mit Moritz Ulrich das Doppel gewann. Ungeschlagen blieben im Einzel auch Matheo Harwardt und Tobias Braun.

TTC Karla IV – TuS Kehrig III  3:8

Die 4. Jugend ging zwar mit 3:1 in Führung, musste dann aber doch eine deutliche Niederlage hinnehmen. Trotzdem war eine Leistungssteigerung gegenüber den bisherigen Spielen erkennbar. Die Geschwister Sophia-Marie und Kilian Knieps markierten die drei Gegenzähler.

Vorschau

Am Freitag, 30.11., 20 Uhr hat die 6. Mannschaft den SV Ramersbach I zu Gast. Sollten die Ramersbacher, wie bisher im Saisonverlauf, ohne ihre beiden Spitzenspieler antreten, darf sich die „Sechste“ Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen.
Zur gleichen Zeit empfängt die 7. Mannschaft den SV Oedingen III. Die Gäste dürften leicht favorisiert sein.
Zum vorletzten Hinrundenspiel erwartet das Damenteam am Samstag, 01.12., 17 Uhr die TuS Mosella  Schweich. Da beide Spitzenspielerinnen, Andrea Guhlich und Patricia Rech, fehlen, muss eine Niederlage einkalkuliert werden.
Mit einem Auswärtsspiel am Samstag, voraussichtlich um 18 Uhr, beim TV Moselweiß I beschließt die 1. Mannschaft vorzeitig die Hinrunde. Ein Sieg beim Schlusslicht der 1. Bezirksliga sollte dabei herausspringen.
Ebenfalls am Samstag, 18 Uhr, steht die 2. Mannschaft bei der TTG Kalenborn/Altenahr I wohl vor einer unlösbaren Aufgabe.
Der 3. Mannschaft wird es keineswegs leicht fallen, am Samstag, 18 Uhr, beim TuS/PSV Ahrweiler II zu Punkten zu kommen.






TTC Karla auf Facebook