News aus dem Verein




Spielberichte vom 29.11.2014

Die „Erste“ gewinnt Lokalderby mit 9:2

Die 1. Mannschaft wurde zwar ihrer Favoritenrolle gegen die mit zweifachem Ersatz angetretene Reserve des TuS/PSV Ahrweiler gerecht, konnte dabei aber nur teilweise überzeugen. Immerhin erzielte man drei Spielgewinne erst im Entscheidungssatz. An der Spitze gaben sich Stefan Ockenfels und Thomas Zils keine Blöße. In der Mitte gewann Bastian Gies seine beiden Einzel, wovon das zweite Spiel jedoch nicht mehr in die Wertung gelangte. Peter Klöckner und Marco Zabbei setzten sich am unteren Paarkreuz gegen die Ersatzspieler der Kreisstädter durch. Nur Stefanie Klein gab ein Einzel ab.

Mit 17:1 Punkten behauptet die „Erste“ vorerst die Tabellenführung vor der noch verlustpunktfreien SG Sinzig/Ehlingen II.

Zum Duell der beiden Spitzenteams kommt es am letzten Spieltag der Hinrunde am Samstag, 13.12., 17 Uhr in Heimersheim.

SG Sinzig/Ehlingen III – TTC Karla II 4:9

Obwohl die Kombinierten mit dreifachem Ersatz antraten, tat sich die 2. Mannschaft bei ihrem Sieg viel schwerer als erwartet.


Viermal benötigte man den Entscheidungssatz, um zum Erfolg zu kommen. Die Akzente setzten die beiden Nachwuchsspieler Marvin Krupp und Marco Zabbei mit einer 4:0-Bilanz in der Mitte und einem gemeinsamen Sieg im Doppel. Die weiteren Zähler steuerten das Doppel Andreas Lafontaine/Peter Hellenthal sowie Christian Drescher, Andreas Lafontaine und Frank Powelz bei. Mit je 14:0 Punkten führen die „Zweite“ und der TTC Kripp I weiterhin die Tabelle der Kreisliga an.
SG Sinzig/Ehlingen V – TTC Karla III  4:9
Die Niederlage der 3. Mannschaft in der Vorwoche bei der 4. Mannschaft der Kombinierten bleibt wohl ein einmaliger Ausrutscher. Trotz zweifachem Ersatz langte es gegen die mit vier Frauen angetretene 5. Herrenmannschaft in Sinzig wieder zu einem doppelten Punktgewinn. Alle Akteure trugen sich in die Siegerliste ein. Den besten Eindruck hinterließen am mittleren Paarkreuz Wolfgang Meyer und Domenic Wamig, die jeweils beide Einzel gewannen. Mit nunmehr 16:2 Punkten verteidigt die „Dritte“ die Tabellenführung.
TTF Remagen II – TTC Karla IV  9:7
Beim bisherigen Schlusslicht musste die 4. Mannschaft eine empfindliche Niederlage einstecken, die sie in akute Abstiegsgefahr bringt. Einziger Lichtblick war Mario Fuchs mit zwei gewonnenen Spitzeneinzeln. Die Entscheidung zugunsten der Römerstädter fiel am unteren Paarkreuz, wo Manfred Terboven und Cara Lenz leer ausgingen.
TTC Karla V – TTV Oberwinter I  8:8
Die Tabellennachbarn trennten sich nach einer ausgeglichenen Partie verdient mit einem Remis. Keinem der beiden Teams gelang es, sich entscheidend abzusetzen. Ihre Aktivposten hatte die „Fünfte“ in Dieter Schäfer und dem Doppel Thomas Schierack/Wolfgang Baum, die je zwei glänzende Siege einfuhren. Holger Schmitz, Thomas Schierack, Wolfgang Baum und Karl-Heinz Mombauer waren für die restlichen Zähler gut.
TTG Kalenborn/Altenahr III – TTC Karla VI  9:4
Nach der Niederlage in Dernau vor Wochenfrist musste die 6. Mannschaft in Altenahr die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Die Kombinierten zeigten dem Grafschafter Team eindeutig die Grenzen auf und setzten sich nach diesem Sieg an die Tabellenspitze. Für die „Sechste“ punkteten das Doppel Martin Kallweitt/Paul Baums sowie Helmut Kappen, Martin Kallweitt und Wolfgang Klöckner im Einzel.
TTC Karla VII – SG Bad Breisig III  8:4
Zu einem unerwarteten Sieg kam die 7. Mannschaft. Da die Badestädter ohne ihre starke Nummer eins anreisten, nutzte die „Siebte“ die Gunst der Stunde. Nach dem Gewinn der beiden Eingangsdoppel brachten Benedikt Fabritius und Yann L’Hermitte mit je zwei Einzelsiegen das Grafschafter Quartett endgültig auf die Siegerstraße.
Jugend
TTC Karla I – SG Sinzig/Ehlingen III  8:3

Die 1. Jugend machte den Auftakt zur Erfolgsbilanz der Nachwuchsteams am vergangenen Spieltag. Neben dem überragenden dreifachen Sieger Justus Ulrich wusste vor allem Thorben Veith zu gefallen.
TTC Karla III – TuS Kehrig II  8:0
Mit dem Kantersieg über den bisherigen Tabellenführer übernahm die 3. Jugend die Tabellenspitze der 1. Kreisklasse mit 6:0 Punkten.
TTC Karla IV – TTSG Kempenich I  8:4
Ein Blitzstart brachte die 4. Jugend mit 5:1 in Front. Diesen Vorsprung behauptete das Quartett bis zum Schluss. Max Hebestreit. Luc Schmidt und Marc Schuchert boten mit je zwei Erfolgen eine überzeugende Vorstellung.
TTC Karla V – TuS Kehrig III  8:0
Nach dem verkorksten Saisonauftakt hat sich die 5. Jugend beträchtlich gesteigert und ihr Punktekonto mit 6:6 ausgeglichen. Gegen Kehrig erzielte man ein fantastisches Satzverhältnis von 24:2.
Vorschau
Am Freitag, 05.12., 20 Uhr wird die 4. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten SV Oedingen I nicht viel ausrichten können.
Dies gilt zur gleichen Zeit für die 5. Mannschaft gegen den TTV Löhndorf I, da Thomas Schierack fehlen wird.






TTC Karla auf Facebook