News aus dem Verein




Spielberichte vom 28.03.2015

Die „Dritte“ vorzeitig Meister der 1. Kreisklasse
Zwar stand die 3. Mannschaft rein rechnerisch schon vor dem Gastspiel in Niederzissen als Titelträger der 1. Kreisklasse fest, machte die Meisterschaft mit dem 9:4-Erfolg über die Reserve der Brohltaler aber endgültig hieb- und stichfest. Bei nunmehr 33:3 Punkten beträgt der Vorsprung bei zwei noch ausstehenden Spielen schon sechs Punkte.
Die Aktivposten der „Dritten“ in Niederzissen waren Wolfgang Meyer und Rainer Rönn mit einer makellosen 4:0-Bilanz in der Mitte. Je einmal konnten sich Friedhelm Sebastian, Klaus Scholz und Domenic Wamig durchsetzen. Zu Beginn der Partie hatten Friedhelm Sebastian/Klaus Scholz und Domenic Wamig mit Ersatzmann Wolfgang Klöckner ihre Doppel gewonnen.


TTC Karla IV – TTF Remagen II  9:4
Jetzt ist alles klar. Mit dem Sieg über die Remagener Reserve hat die 4. Mannschaft auch theoretisch den Klassenverbleib perfekt gemacht und gleichzeitig Schützenhilfe für die 5. Mannschaft geleistet, die nun ebenfalls endgültig gesichert ist. Nach einem furiosen Auftakt mit drei Doppelerfolgen und einem Einzelsieg von Wolfgang Schneider ging die „Vierte“ mit 4:0 in Führung. Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Der in der Rückrunde immer besser in Schwung kommende Ingo Drolshagen war mit zwei Einzelsiegen neben Wolfgang Schneider, der auch das Spitzeneinzel gewann, der herausragende Akteur. Je einen Zähler steuerten Benedikt Baums und Manfred Terboven bei.


TTC Karla V – SV Oedingen I  7:9
Wie im Hinspiel lieferte die 5. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten einen beherzten Kampf, stand aber am Ende wiederum mit leeren Händen da. Nach einem bis zum 6:6 ausgeglichenen Spielverlauf hatten die Gäste auch diesmal mit 9:7 die Nase vorne. Auffälligster Akteur der „Fünften“ war Wolfgang Baum mit zwei Siegen in der  Mitte. Weitere Einzelerfolge erzielten Holger Schmitz, Dieter Schäfer und Ersatzmann Walter Mombauer. Außerdem konnten die Doppel Thomas Schierack/Wolfgang Baum und Karl-Heinz Mombauer/Walter Mombauer punkten.


TTF Remagen IV – TTC Karla VII  2:8
Nun hat auch die 7. Mannschaft den Klassenerhalt in trockenen Tüchern. Der souveräne Sieg beim Schlusslicht Remagen beseitigte die letzten  Zweifel. Mit Platz neun hat sich die „Siebte“ für ein weiteres Jahr die Klassenzugehörigkeit gesichert. Die Garanten des Sieges in Remagen waren die ungeschlagenen Benedikt Fabritius, Ralf Münch und Yann  L’Hermitte.


SV Oedingen IV – TTC Karla VIII  1:8
TTC Karla VIII – TTG Pellenz VII  8:0

Die 8. Mannschaft kam recht leicht zu vier Punkten. Beim Tabellenvorletzten in Oedingen überließ man den Gastgebern lediglich den Ehrenpunkt.
Schlusslicht Pellenz trat erst gar nicht an, sodass die „Achte“ kampflos beide Zähler auf der Habenseite verbuchen konnte.


Patrick Heinrich Regions-Minimeister
Einen tollen Erfolg erzielte Patrick Heinrich bei den Minimeisterschaften der Region Ahrweiler/Mayen/Cochem-Zell. In der Klasse der Jungen bis 10 Jahre ließ er der Konkurrenz keine Chance und holte sich überlegen den Meistertitel. Verbunden damit ist die Qualifikation für die Titelkämpfe auf Rheinlandebene.
Bei den Mädchen bis 10 Jahre schnitt Sina Biernath mit dem 2. Platz ebenfalls hervorragend ab.







TTC Karla auf Facebook