News aus dem Verein




Für den Nachwuchs verlängert sich die Saison

Regionsendranglisten der Schüler

Während die Meisterschaftsrunde bereits Mitte April abgeschlossen wurde, stehen für den Nachwuchs noch bis Ende Juni die Ranglisten auf  Regions- und Verbandsebene auf dem Programm. In der Region Ahrweiler/Mayen/Cochem-Zell fanden als letzte Wettbewerbe die Endranglisten der A- und B-Schüler in Ahrweiler statt. Bei den B-Schülern erreichte Lars Böttcher einen ausgezeichneten 2. Rang. Mit 9 Siegen und einer Niederlage verpasste er nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses den Gesamterfolg. Niklas Kirstein landete auf dem 9. Platz, und Tobias Braun wurde Elfter.

Ebenfalls einen prächtigen 2. Platz belegte bei den A-Schülern Justus Ulrich. Sechs Siegen stand nur eine Niederlage gegen den Ranglistengewinner gegenüber. Gut schlugen sich auch Nico Qurimbach als Fünfter, gleichauf mit dem Vierten, und Christian Baums als Sechster, gleichauf mit dem Vierten und Fünften. Für Torge Götte reichte es nur zu Platz acht.

Top 40-Turnier des Tischtennisverbandes Rheinland

Eine Woche nach den Regionsendranglisten stand die erste Stufe der Wettbewerbe auf Verbandsebene an. Die für das Top 40-Turnier qualifizierten 9 Vereinsteilnehmer mussten hierzu nach Sohren im Hunsrück bzw. nach Westerburg im Westerwald reisen.
In Westerburg wurden die Wettbewerbe der C- und B-Schüler ausgetragen Mit starken Leistungen warteten dabei die beiden C-Schüler des Vereins auf. Moritz Ulrich mit einem großartigen dritten Rang und Matheo Harwardt auf dem 9. Platz qualifizierten sich für das Top 20-Turnier der zwanzig besten C-Schüler des Tischtennisverbandes Rheinland Ende Juni in Gerolstein.

Für die B-Schüler Lars Böttcher und Niklas Kirstein erwies sich die Konkurrenz auf Verbandsebene doch als zu stark. Mehr als Platz einundzwanzig für Lars und Platz zweiunddreißig für Niklas waren nicht drin.
Die Wettkämpfe der A-Schüler und der Mädchen fanden in Sohren statt. Pech hatte Justus Ulrich bei den A-Schülern. Mit 2:2 lag er zwar gleichauf mit dem Zweiten und Dritten seiner Gruppe, wies aber das geringfügig schlechtere Spielverhältnis auf. Als Gruppenvierter konnte er nicht mehr im Kampf um die vorderen Plätze mitmischen. So musste er sich am Ende mit dem 19. Platz begnügen. Christian Baums als Einunddreißigster und Nico Quirmbach als Vierunddreißigster landeten im hinteren Teilnehmerfeld.
Bei den Mädchen qualifizierte sich überraschend Mona Scholz mit dem 12. Platz für das Top 20-Turnier Ende Juni in Nassau. Cara Lenz verpasste den Sprung als Sechzehnte.







TTC Karla auf Facebook