News aus dem Verein




Spielberichte vom 26.09.2015

Die „Erste“ übernimmt die Spitze

Am zweiten Spieltag der neuen Saison hat die 1. Mannschaft die Tabellenführung in der 2. Bezirksliga vor dem punktgleichen TuWi Adenau I übernommen. Beide Teams weisen 4:0 Punkte auf und werden voraussichtlich das Titelrennen unter sich ausmachen. Wie in ihrem Auftaktspiel gegen die eigene „Zweite“ setzte sich die 1. Mannschaft auch gegen die TTG Kottenheim/Bell II mit 9:2 durch. Die Doppel Stefan Ockenfels/Peter Klöckner und Bastian Gies/Stefanie Klein brachten die Einheimischen mit 2:0 in Front. Marvin Krupp und Marco Zabbei verzettelten sich zu viel in Einzelaktionen und verloren ihr Doppel. 

In den anschließenden Einzeln lagen dann die Vorteile eindeutig auf Karla-Seite. Besonders Stefan Ockenfels zeigte sich bei seinen beiden Erfolgen an der Spitze gewohnt souverän. Peter Klöckners Einstand am oberen Paarkreuz verlief mit einem Sieg und einer Niederlage positiv. In der Mitte ließen Bastian Gies und Stefanie Klein ihren Gegnern keine Chance. Am unteren Paarkreuz taten sich dagegen Marvin Krupp und Marco Zabbei trotz ihrer Siege recht schwer. Der hohe Gesamtsieg kann allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass man gegen die starken Teams noch einiges zulegen muss.

TTC Karla V – TTF Remagen II  9:4

Problemlos weggesteckt hatte die 5. Mannschaft die bittere Niederlage aus der Vorwoche gegen die eigene „Vierte“ und kehrte gegen die Remagener Reserve auf die Siegerstraße zurück. Nach einigen Startschwierigkeiten und einem 2:3-Rückstand kam die „Fünfte“ aber auf Touren und zog auf 8:3 davon. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Dieter Schäfer mit seinem zweiten Einzelsieg. Sehr stark spielte auch Holger Schmitz auf, der beide Spitzeneinzel für sich verbuchte. Karl-Heinz Hoffmannm Thomas Schierack, Jürgen Mombauer und Wolfgang Baum gewannen jeweils ein Einzel und Thomas Schierack/ Wolfgang Baum zudem ihr Doppel.

TTC Karla VII – Oberahrtaler Spfr. I  3:8

Beim verspäteten Saisonauftakt stand die 7. Mannschaft gegen den Titelaspiranten aus der Eifel zwar vor einer unlösbaren Aufgabe, hielt aber die Niederlage in Grenzen. Benedikt Fabritius und Yann L’Hermitte mit je einem Einzel- und einem gemeinsamen Doppelerfolg zeichneten für die drei Gegenzähler verantwortlich.

Jugend

TTC Karla IV – TuS Ahrweiler II  8:5

Das gesamte Quartett trug zu dem schönen Erfolg im Lokalderby bei. Matheo Harwardt und Moritz Ulrich verdienten sich mit je zwei Einzelsiegen und einem gemeinsamen Doppelerfolg ein Sonderlob.

DJK Mayen II – TTC Karla V  8:3

Die Niederlage der 5. Jugend fiel dem Spielverlauf nach zu hoch aus, denn zwei Paarungen gingen hauchdünn im Entscheidungssatz verloren. Nico Drolshagen und Robert Danklmayer  besorgten die drei Gegenzähler.

Vorschau

Das kommende Wochenende sieht nur ein Sparprogramm vor.
Am Freitag, 02.10., stehen Heimspiele für die 2. und die 3. Mannschaft an. Sowohl die „Zweite“ gegen den TuWi Adenau I, Spielbeginn erst um 20.30 Uhr, als auch die „Dritte“ gegen die TTF Remagen I um 20 Uhr müssen mit klaren Niederlagen rechnen.






TTC Karla auf Facebook