News aus dem Verein




Spielberichte vom 04.10.2015

Ersatzgeschwächte „Zweite“ gegen Adenau chancenlos

Mit dem TuWi Adenau I hatte die 2. Mannschaft in ihrem zweiten Saisonspiel einen weiteren Titelanwärter zum Gegner. Und auch diesmal war der Aufsteiger, wie zuvor gegen die eigene „Erste“, absolut chancenlos, zumal gegen die favorisierten Gäste mit Andreas Lafontaine und Frank Powelz noch zwei Stammspieler ersetzt werden mussten. Da die 3. Mannschaft gleichzeitig spielte, konnte Ersatz lediglich aus der 4. Mannschaft geholt werden. Als einziger Akteur war Stefan Mauel in der Lage, den Gästen Paroli zu bieten. Er gewann sein Einzel gegen Dirk Drengwitz und mit Oliver Retterath das Doppel.
Ansonsten drückte neben dem klaren 9:2-Sieg auch das Satzverhältnis von 30:8 die Überlegenheit der Adenauer aus.

TTC Karla III – TTF Remagen I  3:9

Gegen die Remagener Erstgarnitur, die zu den Titelfavoriten in der Kreisliga zählt, kassierte die 3. Mannschaft die erwartet hohe Niederlage. Nur das Doppel Friedhelm Sebastian/Klaus Scholz sowie Rainer Rönn und Klaus Scholz im Einzel konnten ihre Spiele erfolgreich gestalten.

TTC Karla VIII – SV Oedingen III  6:8

Die 8. Mannschaft verpasste beim Saisonauftakt knapp eine Punkteteilung. Zwar beeindruckte Hartwig Münch mit drei souveränen Einzelsiegen, aber seine Mitspieler Felix Mertes, Vanessa Bindarra und Max Kallweitt konnten sich jeweils nur einmal durchsetzen. Eine schwache Vorstellung lieferten die Doppel ab.

Jugend

TTG Kalenborn/Altenahr III – TTC Karla II  8:0

Die Gastgeber zeigten der 2. Jugend deutlich ihre Grenzen auf und fertigten das Grafschafter Quartett mit 8:0 und 24:3 Sätzen ab.

Vorschau

Zwei Heimspiele stehen am Freitag, 09.10., 20 Uhr auf dem Programm.
Im Duell der beiden Aufsteiger in der 2. Bezirksliga empfängt die 2. Mannschaft den SV Hatzenport-Löf I. Die Einheimischen rechnen sich in dieser Partie, wenn sie komplett antreten können, ein Pünktchen aus. Ob dies auch der 3. Mannschaft gegen die SG Bad Breisig I gelingt ist fraglich. Die Breisiger sind zwar schwach gestartet, zeigten aber am vergangenen Spieltag eine ansteigende Tendenz.
Am Samstag, 10.10., 18 Uhr hat die 1. Mannschaft mit dem TuS Kehrig II einen schwer einzuschätzenden Gegner zu Gast. Dennoch sollte man beide Punkte auf der Grafschaft behalten können, wenn das gesamte Sextett in Bestform auftritt.


 
 






TTC Karla auf Facebook