News aus dem Verein




Spielberichte vom 31.10.2015

Die „Erste“ behauptet die Tabellenspitze

Trotz der angespannten Personalsituation festigte die 1. Mannschaft mit zwei souveränen Auswärtssiegen den Spitzenplatz in der 2. Bezirksliga mit nunmehr 12:0 Punkten vor dem ebenfalls verlustpunktfreien TuWi Adenau I. Nach dem krankheits- bzw. verletzungsbedingten Ausfall von Peter Klöckner, Bastian Gies und Stefanie Klein blieb nur noch die Hälfte des Sextetts übrig. Da war man froh, dass sich der seit Längerem wegen seiner Rückenbeschwerden pausierende Andreas Schneider kurzfristig wieder in den Dienst der Mannschaft stellte. Mit zwei Ersatzspielern aus der 2. Mannschaft wurde die „Erste“ dann jeweils ergänzt.
Den 9:4-Erfolg beim Aufsteiger TTC Kripp I stellten nach dem 3:0-Auftakt durch die Doppel vor allem Stefan Ockenfels und Marco Zabbei mit je zwei Einzelsiegen sicher. Beim SV Mendig III setzte sich das Grafschafter Sextett nach dem Verlust des ersten Doppels ganz überlegen mit 9:1 durch. In den Einzeln gaben sich die Akteure keine Blöße und entschieden sämtliche Spiele zu ihren Gunsten.

TTV Oberwinter I – TTC Karla IV  5:9

TTC Karla IV – TTF Remagen II  9:3

Mit zwei Siegen stürmte die 4. Mannschaft an die Spitze der 1. Kreisklasse. Als einziges Team ohne Minuspunkt führt sie mit 8:0 Zählern die Tabelle an. In Oberwinter warteten Domenic Wamig und Benedikt Baums mit einer exzellenten Leistung auf und präsentierten eine 4:0-Bilanz am oberen Paarkreuz. Eine tadellose Vorstellung boten am unteren Paarkreuz die ungeschlagenen Manfred Terboven, mit zwei Erfolgen, und Nachwuchsspieler Justus Ulrich. Gegen die Remagener Reserve war wiederum das Spitzenpaarkreuz der überragende Mannschaftsteil. Domenic Wamig und der für den verhinderten Benedikt Baums aufgerückte Ingo Drolshagen legten erneut eine 4:0-Bilanz vor. In der Mitte glänzte Mario Fuchs mit zwei Einzelerfolgen.

SG Bad Breisig III – TTC Karla VII  8:5

Die 7. Mannschaft hielt in Breisig ganz gut mit, zu einem Punktgewinn reichte es jedoch nicht. Alle Akteure erzielten einen Einzelsieg, und Reinhold Münch/Ralf Münch gewannen zudem ihr Doppel.

TTC Karla VIII – TTC Kalenborn/Altenahr V  2:8

Gegen den Tabellenführer der 5. Kreisklasse stand die 8. Mannschaft auf verlorenem Posten. Der prächtig aufgelegte Peter Willamowski verbuchte die beiden Gegenzähler.

Jugend

TTC Karla I – TuS Kehrig II   8:1

TTC Karla I – TTC Karla II  8:3

Mit sechswöchiger Verspätung startete die 1. Jugend in die neue Saison. Nach dem klaren Auftakterfolg gegen Kehrig entschied sie auch das vereinsinterne Duell für sich. In beiden Begegnungen blieben Justus Ulrich und Mona Scholz unbesiegt.

TTC Karla III – SV Hatzenport-Löf I  6:8

TTC Karla III – TTV Andernach II  3:8

Gleich zwei Niederlagen musste die 3. Jugend einstecken. Gegen die Gäste von der Mosel hinterließen die zweifachen Einzelsieger Luca Harwardt und Lars Böttcher den besten Eindruck. Gegen Andernach konnten Luca Harwardt, Lars Böttcher und Marc Schuchert lediglich einmal punkten.

TTC Karla IV – DJK Ochtendung III  6:8

Leider musste die 4. Jugend das Spitzenspiel der 3. Kreisklasse ersatzgeschwächt bestreiten, sodass die knappe Niederlage nachvollziehbar ist. Mit je zwei Einzelsiegen imponierten Tobias Braun und Matheo Harwardt.

SC Niederzissen II – TTC Karla V  8:5

Der überragende Robert Danklmayer ging drei Mal als Einzelsieger von der Platte und gewann mit Nico Drolshagen das Doppel. Von seinen Mitspielern war aber nur noch Nico Drolshagen einmal erfolgreich.

Vorschau

Da die 4. Mannschaft am Freitag, 06.11., 20 Uhr auf Mario Fuchs verzichten muss, droht ihr trotz Heimvorteil gegen den SV Oedingen I der erste Punktverlust.
Zur gleichen Zeit hat die 7. Mannschaft den punktgleichen Tabellennachbarn FC Niederlützingen II zu Gast.







TTC Karla auf Facebook