News aus dem Verein




Stefan und Justus siegen bei Vereinsmeisterschaften

Stefan Ockenfels zum sechzehnten Mal Vereinsmeister

Am ersten Samstag des neuen Jahres holten die Grafschafter Tischtennissportler die Vereinsmeisterschaften des Jahres 2015 nach, die mit insgesamt 24 Teilnehmern eine gute Resonanz fanden. Dabei setzte Stefan Ockenfels seine einmalige Siegesserie mit dem sechzehnten Titelgewinn im Einzel der A-Klasse fort. Der Spitzenspieler der ersten Mannschaft wurde erneut seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Im Halbfinale besiegte er Friedhelm Sebastian glatt mit 3:0 Sätzen und entschied auch das Finale gegen Bastian Gies, der zuvor durch einen 3:1-Sieg über Stefan Mauel ins Endspiel eingezogen war, überlegen mit 3:0. Stefan Ockenfels beendete damit die Einzelkonkurrenz ohne einen einzigen Satzverlust. 
Im Doppelwettbewerb setzten sich die beiden Einzelfinalisten souverän durch. Stefan Ockenfels und Bastian Gies ließen im Finale Andreas Lafontaine/Stefan Mauel keine Chance. Die Titelverteidiger Oliver Retterath/Friedhelm Sebastian und Klaus Scholz/Wolfgang Schneider belegten gemeinsam den 3. Platz.

Justus Ulrich Vereinsmeister der B-Klasse

Der erst dreizehnjährige Justus Ulrich beherrschte das Teilnehmerfeld in der Herren-B-Klasse und krönte seine starke Leistung mit dem verdienten Titelgewinn. Er behielt gegen seine routinierten Gegner stets den Überblick und entschied auch das Finale gegen Wolfgang Klöckner mit 3:0 Sätzen zu seinen Gunsten. Platz drei teilten sich Patricia Rech und Yann L’Hermitte, der im Viertelfinale den eigentlichen Favoriten Manfred Terboven ausgeschaltet hatte.
Seinen zweiten Titel holte Justus Ulrich mit seinem 62 Jahre älteren Partner Karl-Heinz Mombauer im Doppel. Mit 3:2 Sätzen behielten die beiden im Finale gegen Ingo Drolshagen/ Benedikt Fabritius die Oberhand. Wolfgang Klöckner/Walter Mombauer und Patricia Rech/ Mona Scholz landeten auf dem 3. Platz.






TTC Karla auf Facebook